Mageia 9 Alpha ist bereits da

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die Veröffentlichung der ISO-Abbilder zum Testen von Mageia 9 nun veröffentlicht wurden. Sie sind für Früh-Tester gedacht, welche bei der Entwicklung von Mageia 9 zur finalen und stabilen Ausgabe helfen möchten. Enthalten sind eine große Breite an Aktualisierungen aller Pakete, sowie neu-hinzugefügte Eigenschaften, um die Merkmale, welche Mageia bereits anbietet, zu verbessern.

Einige nennenswerte Aktualisierungen enthalten:

  • Kernel – 6.0.5
  • glib – 2.36
  • gcc – 12.2.1
  • rpm – 4.18.0
  • Chromium – 106
  • Firefox ESR – 102.5
  • LibreOffice – 7.4.2
  • Plasma – 5.25.9
  • GNOME 43.1
  • Xfce 4.17
  • LXQt 1.2.0

Eine vollständige Liste aller Pakete ist in der .idx-Datei der Installationsmedien verfügbar. Jene Interessierten, welche jetzt direkt loslegen und testen möchten, werden die entsprechenden Abbilder hier herunterladen können.

Die verfügbaren ISO-Abbilder sind die gleichen wie bei Mageia 8 und bieten Installationsmedien für 32-Bit und 64-Bit Systeme, 64-Bit Live-Abbilder für Plasma, GNOME und Xfce, sowie ein 32-Bit Abbild für Xfce.

Das Kontrollzentrum bietet nun die zusätzliche Eigenschaft, alte Kernel zu entfernen. Diese Möglichkeit wird eigentlich in Mageia 9 schon als Voreinstellung automatisch durchgeführt; sie kann jedoch von den Anwendern so eingestellt werden, dass dies manuell durchgeführt werden kann. Es gibt auch Verbesserungen bezüglich der Startzeit mit der Aktualisierung von Plasma auf 5.25, sowie bei Systemd.

Wie üblich wurden viele Pakete sonst aktualisiert. Aus diesem Grund sollten Sie während der Installation, oder spätestens unmittelbar danach auch die Pakete aktualisieren.

Natürlich sind Sie herzlichst dazu eingeladen, unserer freiwilligen Arbeit beizutreten.

Original von Filip Komar, übersetzt von Jürgen Thurau.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert