Auf zur Bug-Jagd!

Von Remco Rijnders

In den vergangenen Monaten hat Mageia hart daran gearbeitet, für die bevorstehende Veröffentlichung von Mageia 2, die Alpha- und die Beta-Releases zu erstellen. Mit der Herausgabe von Beta 2 und dem Release-Kandidat auf dem Weg, ist es an der Zeit, um einen Moment auf unsere derzeitige Situation zurückzublicken.

Viel harte Arbeit wurde von vielen Menschen verrichtet. Entwickler, QA- und Triage-Teams und nicht zuletzt, auch die Beta-Tester haben so gut wie sie es konnten hart daran gearbeitet um unsere Distribution zu verbessern, damit sichergestellt ist, dass das Relaese von Mageia 2 für alle ein Genuss wird.

Während der Test’s wurden einige Fehler entdeckt, welche als Releaseblocker markiert wurden.
Es gibt viel zu tun, die Lösung zu suchen um die Fehler zu beheben und wir können das Release nicht herausgeben, bis diese Releaseblocker behoben sind.

Um dies zu erreichen, wollen wir Sie alle zur Teilnamhme an Mageia’s ersten Bug-Squash-Party einladen! Die Bug-Squash-Party findet dieses Wochenende vom Freitag 16:00 MEZ, bis Montag 22:00 MESZ in #mageia-bugsquad auf dem Freenode-IRC-Netzwerk statt.

Wir laden Sie ein, uns über dieses Wochenende zu helfen, so viele Fehler wie möglich zu finden! Jede/r kann mitmachen! Wenn Sie ein Paketbauer sind, möchten wir Sie ermutigen, ihre gewohnte Umgebung zu verlassen und zum Beispiel einen Blick auf Installer-Bugs, Wifi-Bugs, Systemd-Bugs und so weiter zu werfen! Als Endbenutzer können Sie uns folgendermassen helfen, wir möchten die Test-Abdeckung erhöhen um alle wichtigen Fragen zu erfassen, bevor wir unser Release fertigstellen. Einige Fehler äussern sich nur auf bestimmten Hardwareprofilen…Wenn Ihr Rechner von einem solchen Fehler betroffen ist, hoffen wir auf Ihre Unterstützung dass Sie uns helfen, mit uns zu testen, damit wir diesen Fehler ausmerzen können.

Über das Wochenende werden wir eine spezielle Seite in unserem Wiki haben, wo wir den Status aller Probleme, welche wir abarbeiten, auflisten. Der Fortschritt wird täglich aktualisiert und laufende Diskussionen können auf den Mailinglisten -discuss und -dev verfolgt werden.

Wir hoffen, Sie dieses Wochenende im #mageia-bugsquad-IRC-Kanal zu sehen, um uns zu helfen und Mageia 2 zu verbessern, auf ein stabiles Release!

Ihr Mageia-Triage-Team

(Original gepostet von ennael am 22. März)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Auf zur Bug-Jagd!

  1. egc sagt:

    sobald livecds da sind gerne …

    • obgr_seneca sagt:

      Was das eine mit dem anderen zu tun hat, musst Du mir erklären. Für wirklich sinnvolle Tests mit einer Beta-Version benötigt man eine Installation.
      Man muss hier zwei Dinge unterscheiden:
      - Tests mit einer LiveCD sind für den Benutzer nett. Er sieht, wie das System aussieht und kann (in sehr beschränktem Maße) ausprobieren, ob ihm die Distro oberflächlich gefällt
      - Für sinnvolle Bugreports und um wirklich zu sehen, wie sich eine Distro verhält und was ihre Konfigurationswerkzeuge können kommt man um eine Installation nicht herum, denn
      – auf einer LiveCD sind nur 700MB Platz und somit ist nur eine sehr eingeschränkte Software-Auswahl da.
      – Es sind keine debug-Pakete vorhanden, man kann also bei Abstürzen keine aussagekräftigen Backtraces generieren
      – Der Rechner wird durchgehen ausgebremst, weil er komprimierte Daten von der CD lesen muss