Wöchentliche Zusammenfassung 2018 – Woche 1

Im Geist eines neuen Jahres sind die Mageianer sehr beschäftigt gewesen.

Schadensbegrenzung zu Meltdown und Spectre

Falls Sie wo auch immer in den letzten Tagen Berührung mit einem Nachrichtenmedium hatten, haben Sie von diesen beiden CPU-Schwachstellen gehört. Darüber gibt es eine Übersicht auf Arstechnica (engl.) für diejenigen, die noch nicht Bescheid wissen.

Die Mageia Kernel-Aktualisierungen zur Begrenzung des Schadens durch diese beiden Schwachstellen wurden bereits angegangen. Die in den letzten 24 Stunden freigegebenen Aktualisierungen zu Mageia 6 beheben bisher nicht alle diesbezüglichen Probleme, aber kernel-4.14.12-2.mga6 ist im update/testing-Status – ebenso wie der .mga7-Kernel für Cauldron. Diesbezügliche Aktualisierungen sind sehr bald zu erwarten. Ein kräftiges Dankeschön an unsere unermüdlichen Entwickler- und QA-Teams.

Mageia 5 hat das Ende seines Lebenszyklus erreicht: Es ist also nun an der Zeit, auf Mageia 6 zu wechseln, um Probleme im Zusammenhang mit Meltdown und Spectre zu vermeiden. Bevor Sie damit beginnen, lesen Sie bitte unbedingt „Aktualisieren von Mageia 5“ sowie die daran anzuknüpfenden Links. Man muss betonen, dass wir uns entschieden haben, spezifische Aktualisierungen zum Kernel und zu Firefox durchzuführen, um mit den Schwachstellen von Spectre und Meltdown umzugehen. Spätere Kernel-Aktualisierungen zwecks Minimierung der aus den Sicherheits-Aktualisierungen resultierenden Auswirkungen auf die Performance werden für Mageia 5 nicht erstellt werden, ähnlich wie die Beseitigung anderer Sicherheitslücken. Daher haben Sie noch ein bisschen Zeit, um den Wechsel vorzubereiten, aber gehen Sie ihn an!

Während all das in die Wege geleitet wurde, gab es die regelmäßigen Aktualisierungen für Cauldron, Mageia 6 und die letzten noch fälligen für Mageia 5. Zusätzlich haben die Tests für eine Menge weiterer Pakete begonnen. Überprüfen Sie die üblichen Verdächtigen: die Mageia-AppDB, PkgSummit (falls Sie das Geschehen in den letzten 48 Stunden sichten möchten) und Bugzilla.

Wie wünschen Ihnen eine großartige Woche!

Original von Patricia; Übersetzung von wolde.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.