Probleme mit dem großen Update?

Die meisten von uns werden ihr System nun schon aktualisiert haben und die meisten Updates sind reibungslos verlaufen. Allerdings: Bis jetzt hat es zwei Problemberichte dazu gegeben. Die Ursache bei beiden war, dass auf einem 64-Bit System 32-Bit Bibliotheken installiert waren:

https://bugs.mageia.org/show_bug.cgi?id=23016
und
http://blog.mageia.org/de/2018/05/12/das-grosse-update-machen-sie-sich-bereit/comment-page-1/#comment-1787

Die Problembehebung bei beiden ist, die 32-Bit Bibliothek zu deinstallieren, damit die Aktualisierung erfolgen kann – in diesen speziellen Fällen libkf5jobwidgets5 und libkf5completion5.

Das sollte eigentlich nicht notwendig sein, da 32-Bit Bibliotheken auf einer 64-Bit Installation koexistieren sollten, da sie eventuell für 3rd-Party-Anwendungen benötigt werden könnten.

Der Bug 23016 wurde wieder aktiviert, um das ein bisschen mehr zu analysieren. Im Moment beobachten wir Reports und stellen eine Lösung zur Deinstallation der 32-Bit Bibliotheken zur Verfügung.

Es nicht so, dass 32-Bit auf einer 64-Bit-Umgebung nie in die Quere kommen kann, allerdings nur vereinzelt, wenn auch Dateien im lib-Paket sind, die eigentlich in einem anderen (non-arch-spezifischen) Paket sein sollten. In den genannten zwei Fällen, sind die /usr/share/locale/-Dateien sowohl in den 32- und 64-Bit-Paketen, mit identischen Namen und Pfaden.

Der RPM-Paket-Manager erlaubt es, dass mehrere Pakete Eigentümer einer Datei sein dürfen, wenn die Attribute identisch sind; freilich wird die Installation einer neuen Version dann blockiert, weil zunächst die Aktualisierung des einen Paketes an-versucht wird: Bis auch die andere Version aktualisiert wird, besteht also ein Konflikt. Wir halten nach diesen Paketierungsfehlern Ausschau.

Bei Verwendung von DNF für die Aktualisierung anstelle von urpmi könnte es sein, dass dieses Problem nicht auftritt. Wenn wir zusätzliche Informationen bekommen, werden wir diese in den Blogs der nächsten Wochen dann veröffentlichen.

Parallel zu den Aktivitäten rund um das große Update gab es eine Menge anderer Aktivitäten, beispielsweise über 300 Pakete zu Cauldron.

Sicherheitsaktualisierungen

Sowohl für Mageia 5 als auch 6:

  • qpdf
  • afflib

Nur für Mageia 6:

  • converseen, cuneiform-linux, dvdauthor, emacs, imagemagick, inkscape, k3d, kxstitch, libopenshot, ocaml-glmlite, perl-Image-SubImageFind, pfstools, php-imagick, php-magickwand, psiconv, pythonmagick, ruby-rmagick, synfig, vdr-plugin-skinelchi, vdr-plugin-skinenigmang
  • qt3d5, qtbase5, qtcanvas3d5, qtcharts5, qtconnectivity5, qtdatavis3d5, qtdeclarative5, qtdoc5, qtgamepad5, qtgraphicaleffects5, qtimageformats5, qtlocation5, qtmultimedia5, qtnetworkauth5, qtpurchasing5, qtquickcontrols25, qtquickcontrols5, qtremoteobjects5, qtscript5, qtscxml5, qtsensors5, qtserialbus5, qtserialport5, qtspeech5, qtsvg5, qttools5, qttranslations5, qtvirtualkeyboard5, qtwayland5, qtwebchannel5, qtwebengine5, qtwebsockets5, qtwebview5, qtx11extras5, qtxmlpatterns5
  • graphicsmagick
  • nextcloud

Nachzulesen an den bekannten Adressen: Mageia Advisories, der Mageia AppDB, PkgSubmit für die letzten 48 Stunden, und Bugzilla für Aktuelles.

Übersetzt von wolde, Original veröffentlicht von Patricia am 14.Mai

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.