Mageia 8 RC1 kommt

Wir sehen durchaus freudig Ihren Gedanken und Ihren Rückmeldungen entgegen: Das ermuntert uns dazu fortzufahren, Mageia 8 für sein Release fertigzustellen.
Die neuen grafischen Gestaltungselemente von Mageia 8 sind mittlerweile fest eingebunden. Unsere Arbeitsgemeinschaft hat dabei einige wirklich schöne Bilder zustande gebracht. Hier wird sowohl der neue Hauptbild-Hintergrund wie auch die zusätzlichen weiteren optionalen Hintergründe zu besichtigen.
Wir hoffen, dass der neue Look Ihnen gefällt.

Es folgen einige der wichtigsten Pakete, die zu dieser Ausgabe gehören:

  • Kernel – 5.10.12 LTS
  • glibc – 2.32
  • gcc – 10.2.1
  • rpm – 4.16.1.2
  • Chromium – 88 (x86_64-only)
  • Firefox – 78.7 (ESR)
  • LibreOffice – 7.0.4.2
  • Plasma – 5.20.4
  • GNOME 3.38.3
  • Cinnamon 4.8.3
  • Xfce 4.16
  • MATE 1.24

PHP wurde vor kurzem auf Version 8.0.2 angehoben, weshalb etwaige Rückmeldungen dazu willkommen wären, um nach möglichen Fehlern zu ermitteln. Die NVIDIA-Treiber wurden auf gl-vendor-neutral-dispatch umgestellt, so dass nun MESA Applikationen auf dem System laufen; dabei sind die 460er Serie auf x86_64 und die 390er Serie weiterhin verfügbar.
Achtung: die NVIDIA 340er Serie wird nicht länger unterstützt. DrakX, unser Installer, wird die zu ​unterstützenden Systeme womöglich auf die 390er Serie umstellen; bzw. den nouveau-Treiber nutzen, falls sie von den neuen Treibern doch nicht unterstützt werden.

Für AMD-Grafikkarten, die auf der Southern-Islands-Familie (Tahiti, Pitcairn, Oland, Verde, Hainan) und der Sea-Islands-Familie (Kaveri, Bonaire, Hawaii, Kabini, Mullins) beruhen, stellen wir standardmäßig den neueren amdgpu- statt des älteren radeon-Treibers ein. Rückmeldungen, ob er auf Ihrer Hardware korrekt läuft oder nicht, wären dabei hilfreich.

Eine vollständige Liste der enthalteten Pakete ist in der .dx-Datei für die klassischen Installationsmedien und in der .lst-Datei für die Live-ISO Abbilder enthalten.

Diejenigen, die aufspringen und sofort mit dem Testen beginnen wollen, können die Installations-Abbilder hier herunterladen. Wie immer bei Vorab-Abbildern wird besondere Aufmerksamkeit empfohlen.
Die Reihe der ISO-Abbilder ist die gleiche, wie bei Mageia 7 und bietet Installationsmedien sowohl für 32- als auch 64-Bit Systeme an; 64-Bit Live-Abbilder für Plasma, GNOME und Xfce und ein 32-Bit Live-Abbild für Xfce.
Eine der größten Verbesserungen dieser unseren ISO ist, dass unser netinstall-Abbild jetzt für Installationen über WLAN-Verbindungen, die WPA-Verschlüsselung benutzen, eingesetzt werden kann: Vorher war nur WEP-Verschlüsselung möglich. Mehr Informationen dazu finden Sie in Release Notes.
Beachten Sie bitte ebenso die in den Errata aufgelisteten Probleme.Sie werden weiterhin laufen beobachtet, so dass die Updates aus dem Installationsprozess eventuell von vornherein einigen dieser Problemen werden abhelfen können . Bitte fügen Sie die Online-Quellen hinzu, wenn Sie die RC1 installieren und vergessen Sie nicht, sie nach der Installation zu aktualisieren.

Wir hoffen, dass diese Ausgabe bei Ihnen gut läuft, Wenn es aber Unklarheiten geben sollte, melden sie Sie bitte zu unserem Bugzilla, so dass wir ihnen zur endgültigen Veröffentlichung abhelfen können. Wenn Sie auch am ISO-Testen, an der Paketierung oder irgendeinem sonstigen anderen Aspekt der Arbeit an Mageia beteiligen möchten, gibt es hier jede Menge Informationen.

Ein großes Dankeschön an alle, die uns helfen, diese Ausgabe zu veröffentlichen, und an alle Tester, die uns die Rückmeldung, die wir benötigen, um Mageia 8 fertig zu stellen, rechtzeitig anbieten.

Original geschrieben von Donald Stewart | Übersetzung: man-draker

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.